Zahnpflegetipps

Zähne gesund zu erhalten ist das Ziel der modernen Zahnmedizin. Dies geht jedoch nicht ohne Ihre Hilfe. Darum: Beachten Sie folgendes.

  • Mindestens zweimal am Tag mit der richtigen Zahnbürste für drei Minuten die Zähne putzen.
  • Verwenden Sie fluoridhaltige Zahnpasten.
  • Gewöhnen Sie Ihren Nachwuchs früh genug an den Zahnarzt.
  • Während und nach dem Zahndurchbruch müssen regelmäßige Früherkennungsuntersuchungen erfolgen. Zur Kariesfrüherkennung hat die Firma KaVo ein Gerät entwickelt, der Karies schon im Anfangsstadium entdeckt, noch bevor sie von außen sichtbar wird.
  • Beherrschen Ihre Kinder die Zahnpflege selbstständig, so wird eine wöchentliche Anwendung von Fluorgelees empfohlen.
  • Sind die ersten bleibenden Zähne durchgebrochen, sollten diese im Rahmen der Kariesprävention versiegelt werden.
  • Achten Sie auf eine ausgewogene und zuckerarme Ernährung.
  • Unabhängig von der Kariesanfälligkeit, sollte der Zahnarzt mindestens einmal im Jahr aufgesucht werden, besser noch alle sechs Monate.
  • Auch für Jugendliche gilt: Regelmäßige professionelle Zahnreinigungen verbessert die Mundgesundheit.
  • Seien Sie Ihren Kindern ein Vorbild! Gehen Sie mit gutem Beispiel voran.

Prophylaxe Zahnwissen|Zahnpflegetipps Kind_Marion - Der gesunde Zahn

Prophylaxe Zahnwissen|Zahnpflegetipps Junge - Der gesunde Zahn

Goldene Regeln Zahnwissen|Zahnpflegetipps ges._Ern. - Der gesunde Zahn

Goldene Regeln Zahnwissen|Zahnpflegetipps Vorbild - Der gesunde Zahn